Kontakt: +49 (0)6221 1867490|info@cares.institute
Publikationen 2018-02-14T15:11:24+00:00

Publikationen und Buchbeiträge

2016: 
  • Jünger J, Mutschler A (2016). Wie kann ärztliche Gesprächsführung gelingen? In: Frauenarzt 2016. Nr.11
2015
  • Jünger J, Mutschler A, Kröll K, Weiss C, Fellmer-Drueg, Köllner V, Ringel N (2015). Ärztliche Gesprächsführung in der medizinischen Aus- und Weiterbildung- Das Nationale longitudinale Mustercurriculum Kommunikation. In: Die Medizinische Welt 2015; 4: 189-192.
  • Ringel N, Mutschler A, Kröll K, Weiss C, Fellmer-Drueg E, Schultz J-H, Herzog W, Schaefert R, Jünger J (2015). Kommunikative Herausforderungen bei Patientinnen und Patienten mit Somatoformen Störungen meistern. In: Die Medizinische Welt 2015; 66:232-23
  • Thamburaj AJ, Brass K, Herrmann M, Jünger J.(2015) 8. Partnertreffen des medizinischen Prüfungsverbundes UCAN: „Zukunftsperspektiven für kompetenzorientiertes und qualitätsgesichertes Prüfen“. In:GMS Zeitschrift für Medizinische Ausbildung 2015, Vol. 32(4), ISSN 1860-3572
  • Möltner A, Tımbıl S, Jünger J: Die Zuverlässigkeit der Entscheidung „bestanden/durchgefallen“ bei zusammengesetzten Prüfungen. GMS Z Med Ausbild 2015; 32(4):Doc42 (2015)
  • Jünger J, Tekian A, Norcini J: Auf dem Weg zu kompetenzorientierten Prüfungen für eine sichere Patientenversorgung. GMS Z Med Ausbild 2015; 32(4):Doc47 (20151015)
  • Seidemann, S, Jünger J, Alt-Epping B, Ilse B,Isermeyer, L, Doll A, Schiessl C: Prüfungen im Querschnittsbereich Palliativmedizin (QB 13) -Befragung an 34 medizinischen Fakultäten in Deutschland. Deutsche Schmerzgesellschaft e.V.Springer-Verlag Berlin Heidelberg
  • Hochlehnert A, Schultz JH, Möltner A, Tımbıl S, Brass K, Jünger J: Elektronische Erfassung von Prüfungsleistungen bei OSCE-Prüfungen mit Tablets. GMS Z Med Ausbild 2015; 32(4):Doc41 (2015)
  • Wagener S, Möltner A, Tımbıl S, Gornostayeva M, Schultz JH, Brüstle P, Mohr D, Vander Beken A, Better J, Fries M, Gottschalk M, Günther J, Herrmann L, Kreisel Ch, Moczko T, Illg C, Jassowicz A, Müller A, Niesert M, Strübing F, Jünger J: Entwicklung eines formativen kompetenzbasierten Progresstests mit MC-Fragen von Studierenden – Ergebnisse einer multifakultären Pilotstudie. GMS Z Med. Ausbild
2012
  • Hochlehnert A, Brass K, Möltner A, Schultz JH, Norcini J, Tekian A, Jünger J: Good exams made easy: The item management system for multiple examination formats. BMC Med Educ 2012;12:63.
2011
  • Hochlehnert A, Brass K, Möltner A, Jünger J: Does medical students‘ preference of test format (computer-based vs. Paper-based) have an influence on performance? BMC Med Educ 2011;11:89.
2010
  • Möltner A, Duelli R, Resch F, Schultz JH, Jünger J: Fakultätsinterne Prüfungen an den deutschen medizinischen Fakultäten. GMS Z Med Ausbild 2010;27:Doc44
2009
  • Kruppa E, Jünger J, Nikendei C: Einsatz innovativer Lern- und Prüfungsmethoden an den Medizinischen Fakultäten der Bundesrepublik Deutschland? Eine aktuelle Bestandsaufnahme. Deutsche Medizinische Wochenschrift 2009, 134: 371-372
2008
  • Möltner A, Nikendei C, Schultz JH, Jünger J: Einfluss der Prüfer auf die Bewertungen in einem OSCE. GMS Z Med Ausbild 2008;25:Doc10
  • Fischer (Korrespondenzautor) MR, Jünger J: Leitlinie für fakultätsinterne Leistungsnachweise während des Medizinstudiums: Ein Positionspapier des GMA-Ausschusses Prüfungen und des Kompetenzzentrums Prüfungen Baden-Württemberg. GMS Z Med Ausbild 2008;25:Doc75.
  • Schultz J, Nikendei C, Weyrich P, Möltner A, Fischer M, Jünger J. Qualitätssicherung von Prüfungen am Beispiel des OSCE-Prüfungsformates: Erfahrungen der Medizinischen Fakultät der Universität Heidelberg. Z Evid Fortbild Qual Gesundhwes (ZEFQ) 2008; 102(10): 668-672

 

Kongressbeiträge

AMEE
  • UCAN: 10 years of experience in cooperative medical assessment. Brass K,
    Jünger J, (Vortrag) AMEE2015
  • Facing the challenges of assessment through cooperation: The Umbrella Consortium for Assessment Networks (UCAN).Brass K, Möltner A, Feistner L, Kurtz K, Jünger J. AMEE2014
  • Using Tablets for OSCE Exams to Reduce Errors and Optimize Documentation. Jörn Heid, Brass K, Hochlehnert A, Möltner A, Schulz JH, Jünger J. (Kurzvortrag) AMEE 2013
  • An International Consortium for Assessment Networks (ICAN): facing the challenges of competencybased assessment. Hochlehnert A, Brass K, Möltner A, Schultz JH, Jünger J. Kurz W.(Vortrag) AMEE2013
  • Identification of formal mistakes and cueing by automatic review algorithms. Hochlehnert A, Möltner A, Brass K, Schultz JH, Jünger J. (Kurzvortrag) AMEE2012
EACH
  • Collaborative Assessment of Communication Skills: The Umbrella Consortium for Assessment Networks. Brass K, Jünger J, Feistner L. (Vortrag) EACH2016
  • Longkomm-Toolbox – Exchange of Best Practice Examples on the Subject of Communication Skills. Mutschler A, Kröll K, Ringel N, Weiss C, Gornostayeva M, Fellmer-Drueg E, Jünger J.(Poster)EACH2016
GMA
  • Erfahrungen mit der Longkomm Toolbox – Import von Best Practice Beispielen zur Ärztlichen Gesprächsführung in eine Online-Plattform. Mutschler A, Kröll K, Weiss C, Ringel N, Fellmer-Drüg E, Brass K., Kurtz W, Jünger J.(Poster) GMA2016
  • Studentischer kompetenzorientierter Progresstest – Vom Paper-Pencil-Test ins Web. Wagener S, Gaitzsch E, Baessler F, Möltner A, Gornostayeva M, Brass K, Müller A, Mayer J, Zimmermann K, Heismann J, Schultes D, Benkowitz C ,Frey J, Günther J, Herrmann L, Schoenwandt E, Ney S, Monthe L, Grözinger M, Alhalabi O, Park J, Kurzeck A, Kuster E, Wittmann A, Fries M, Kollmeier B, Kreisel C, Nguyen T, Baumann T, Daunert L, Brüstle P, Mohr D, Schüttpelz-Brauns K, Vander Beken A, Jünger J. (Vortrag)-GMA2016
  • Tabletbasierte Prüfungen in der Medizin: Erfahrungen und Ausblick. Brass K., Heid J, Affeldt H, Ithaler D.(Workshop)GMA2016
  • From Paper & Pencil to Tablet: Implementierung einer elektronisch unterstützten OSCE-Prüfung an der Medizinischen Fakultät Tübingen. Mohr D, Graf J, Brass K, Heid J, Herrmann-Werner A, Lammerding-Köppel M, Manske I, Vlad E, Zipfel S, Smolka R. (Poster) GMA2014
  • Strukturierte Mündliche Prüfungen mit Tablet-Unterstützung. Hochlehnert A, Timbil S, Möltner A, Brass K, Heid J, Jünger J. (Vortrag) GMA2014
  • E-Klausuren – vom Projekt zum Service. Schneider S, Schäfer Ch, Heid J, Brass K, Söhnel A. (Workshop) GMA2014
  • Automatisierte Generierung von Klausuren auf Grundlage eines Blueprints. Lindner M, Möltner A, Schultz JH, Jünger J. (Vortrag) GMA2013
    Kompetenzbasierte Prüfungen – leichter im Verbund. Brass K, Jünger J.(Vortrag) GMA2013
  • Kostengünstige, elektronische Prüfungen im Verbund: Der Einsatz von Tablets bei studienbegleitenden Examen. Heid J, Brass K, Haag M, Wojtanowski T,Kurtz W, Feister L, Lindner M, Möltner A, Hochlehnert A, Schultz JH, Jünger J .(Vortrag) GMA2012
  • Identifizierung von formalen Fehlern durch automatische Reviewalgorithmen.
    Hochlehnert A, Möltner A, Brass K, Wojtanowski T, Kurtz W, Feistner L, Lindner M, Schultz JH, Jünger J. (Vortrag) GMA2012
  • Sechs Jahre „Prüfungsverbund Medizin“: Reflexion und Ausblick. Brass K, Wojtanowski T, Kurtz W, Feister L, Lindner L, Möltner A , Hochlehnert A, Schultz JH, Jünger J. (Vortrag) GMA2012
  • Interuniversitärer Progress-Test als eine niederländisch-deutsche Kooperation. Frank van de Kamp, Camp A, Donkers J, Brass K, Lindner L, Kurtz W, Feistner L, Wojtanowski T, Hochlehnert A, Jünger J, Cees van der Vleuten.(Vortrag) GMA2012
  • Interfakultärer Standard für mündliche und praktische Prüfungen. Hochlehnert A, K, Brass K, Feistner L, Kurtz W, Möltner A, Schultz JH, Fischer M, JüngerJ.(Kurzvortrag) GMA 2011
  • Item-Management-System IMS: Ein Werkzeug zur Planung von OSCE Prüfungen mit Standardisierten Patienten (SP) und zum Management von SP-Einsätzen. Roller D Lauber H, Ardicoglu A, Kurtz W, Feistner W, Hochlehnert A, Wagener S, Brass K, Schultz JH, Jünger J. GMA 2011
  • Fortschritte durch Vernetzung: Präsentation der aktuellen Entwicklungen im Prüfungsverbund Medizin und Vorstellung der Weiterentwicklungen an der Prüfungsplattform Item-Management-System (IMS). Hochlehnert A, Brass K, Feistner L, Kurtz W, Möltner A, Schultz J, Fischer M, Jünger J. GMA 2010
OTTAWA
  • 10 Years of experience in collaborative Asseessment : the umbrella consortium for Assessment Networks (UCAN). Brass K, Jünger J. (Workshop) OTTAWA2016
  • INTER-INSTITUTIONAL COOPERATION IN COMPETENCY-BASED AND QUALITY-ASSURED MEDICAL ASSESSMENT IN AN INTERNATIONAL CONTEXT. Westkämper R ,Norcini J, Brass K, Hays R. (Poster) OTTAWA2016
  • Using Tablets for Written and OSCE Exams:Principles and Experiences. Heid J, Brass K, Hochlehnert A, Möltner A, Schulz JH, Jünger J . OTTAWA2014
  • International Consortium for Assessment Networks: facing the challenges of competency-based assessment. W.Kurtz, Jünger J, Brass K, Möltner A, Hochlehnert A, Heid J. (Vortrag) OTTAWA2014
RIME
  • Erfolg durch Kooperation:Prüfungsverbund Medizin. Jünger J, Brass K, Hochlehnert A, med.
    Schultz JH. (Poster)RIME2011
DKPM
  • Kommunikation und medizinische Lehre – Sammlung, Aufbereitung und Austausch von Best Practice Beispielen im Longkomm-Projekt: Kröll K, Ringel N, Weiss C, Mutschler A, Brass K, Kurtz W, Fellmer-Drüg E, Gornostayeva M, Jünger J. (Vortrag)DKPM2016
  • Klausurerstellung in den Psychosozialen Fächern per Mausklick: hilft uns ein Online-Tool zu prüfen was wir prüfen wollen? Baessler F , Weiss C, Kurtz W, Gaitzsch E, Gornostayeva M, Brass K, Feistner L, Heid J, Lindner M, Möltner A, Jünger J. (Vortrag) DKPM 2016
  • Entwicklung eines nationalen, longitudinalen Mustercurriculums Kommunikation für die Medizin -Der Entwurf einer Toolbox. Kröll K., Ringel N, Weiss C, Brass K, Kurtz W, Fellmer-Drüg E, Sator M, Gornostayeva M., Jünger J.(Vortrag) DKPM2017